CAEK 2020

Call for Abstracts

Im Rahmen der 39. Arbeitstagung der Chirurgischen Arbeitsgemeinschaft Endokrinologie (CAEK) sind Autoren von der wissenschaftlichen Leitung eingeladen, ein wissenschaftliches Abstract zu verfassen und einzureichen, das im Zuge der Arbeitstagung zum Sitzungsprogramm beitragen soll.

Die Deadline zur Einreichung von Abstracts ist am Freitag, 04. September 2020.

Das wissenschaftliche Komitee wird alle eingereichten Beiträge bewerten und die Autoren über die Annahme bis Mitte Oktober 2020 benachrichtigen.

Die Einreichung der Abstracts erfolgt ausschließlich via Internet über die Kongresswebseite. Per Fax oder E-Mail eingereichte Abstracts können nicht akzeptiert werden. Alle Arbeiten müssen in englischer Sprache eingereicht werden und wie folgt gegliedert sein: Introduction, Methods, Results, Conclusion. Zusätzlich wird der deutsche Titel des Abstracts für das Programmheft benötigt.

Hinweis:
Anzahl der Zeichen: 2.000 Zeichen
Für Abstractautoren von akzeptierten Abstracts ist die Registrierung und die Teilnahme an dem Kongress verbindlich. Bitte beachten Sie, dass die Teilnehmerzahl begrenzt ist.
Angenommene Abstracts werden im Langenbeck’s Archives of Surgery veröffentlicht, aus diesem Grund ist die Abstracteinreichung nur auf Englisch möglich.

Abstractthemen:

  • Gutartige und bösartige Schilddrüsenerkrankungen
  • „kreative“ Schilddrüsenchirurgie
  • Hyperparathyreoidismus – operative versus konservative Therapie
  • Nebennierentumoren
  • Neuroendokrine abdominelle Tumoren
  • Tipps und Tricks für die Operation – Videositzung
  • Mindestmenge und Standards in der endokrinen Chirurgie

Textbeiträge:
Sie können auswählen, ob Ihr Beitrag als Freier Vortrag oder als Poster vorgestellt werden soll. Diese Auswahl präzisiert lediglich die gewünschte Präsentationsart und darf nicht als Garantie, dass Ihr Beitrag in diese Kategorie eingeteilt wird, missverstanden werden. Die Zahl der freien Vorträge ist limitiert und der Entscheid hierüber obliegt allein dem wissenschaftliche Programmkomitee der Arbeitstagung.

Veröffentlichung der Abstracts:
Mit der Einreichung eines Abstracts erklärt der Autor sein Einverständnis zur Veröffentlichung. Angenommene Abstracts werden im Langenbeck’s Archives of Surgery veröffentlicht.

Liebe Freunde der CAEK,

wir müssen Ihnen heute leider mitteilen, dass die 39. Arbeitstagung der CAEK vom 12.-14. November 2020  in Essen nicht wie geplant stattfinden kann.

Wir haben lange dafür gekämpft. Doch Gesundheit und Prävention haben Priorität, weshalb die Durchführung der Veranstaltung unter den aktuellen Rahmenbedingungen nicht möglich ist.

Daher hat sich die Wissenschaftliche Leitung, Herr Prof. Walz und Herr Dr. Alesina, schweren Herzens dafür entschieden, die diesjährige Veranstaltung auf November 2021 zu verschieben.

Sollten Sie Fragen hierzu haben, stehen wir Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung.

Ihr CAEK 2020-Kongressteam
caek2020@interplan.de